Wednesday, 20.11.19
home Kulinarische Spezialitäten Nationalpark Sächsische Schweiz Wanderwege Reiterferien
Sehenswürdigkeiten
Sehenswürdigkeiten
Museen
Stadt Pirna
weitere Sehenswürdigkeiten ...
Tourismus
Veranstaltungen
Campingplätze
Kur- und Erholungsorte
weiterer Tourismus ...
Wandermöglichkeiten
Wanderwege
Sächsischer Bergsteiger Bund
Malerweg
weitere Wandermöglichkeiten
Politik & Kultur
Kulinarische Spezialitäten
Kunst & Kultur
Bildungseinrichtungen
weitere Kultur ...
Sportmöglichkeiten
Radtouren
Reiterferien
Klettern Elbsandsteingebirge
weitere Sportmöglichkeiten ...
Geographie Sächische Schweiz
Bodenlehrpfade
Elbsandsteingebirge
Landkreis Sächsische Schweiz
weitere Geographie ...
Ökologie Sächsische Schweiz
Flora & Fauna
Wiederansiedlung Wanderfalke
Nationalpark Sächsische Schweiz
weitere Ökologie ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Klimatische Verhältnisse der Sächsischen Schweiz

Klimatische Verhältnisse der Sächsischen Schweiz



Zwar gibt es Angaben zu Jahresniederschlägen und Temperaturmittelwerten im Elbsandsteingebirge. Doch sind diese Zahlen in Bezug auf die meisten Orte ohne wirkliche Aussagekraft, da Aufgrund der stark wechselnden Topographie auf kleinem Raum auch unterschiedlichste Klimazonen dicht nebeneinander bestehen. Dies wird als Mikroklima bezeichnet.



Die “offiziellen” Werte

Die Höhenlagen des Elbsandsteingebirges reichen von 110 bis auf 723 m ü.NN, daher gilt das vorherrschende Klima als submontan bzw. collin. Das Jahresmittel der Temperatur beträgt in einer Höhe zwischen 200 und 400 Meter 7°C – 8°C, die Jahresniederschläge liegen bei rund 700mm. Die höher gelegenen Bereiche des Gebirges weisen eine um etwa ein Grad niedere Durchschnittstemperatur bei einer höheren Niederschlagsmenge auf. Doch zeigt es sich eben gerade bei genauerer Betrachtung, dass diese allgemeingültige Angabe an vielen Orten geradezu “umgekehrt” wird.

Verkehrte klimatische Verhältnisse

Denn in den sonnenarmen Schluchten und verwinkelten Tälern, die durch das ausgeprägte Relief des Elbsandsteingebirges gebildet werden, entstehen zahlreiche klimatische Sonderverhältnisse, die man als Mikroklima bezeichnet. Hier treffen die allgemeinen klimatischen Beschreibungen nicht mehr zu. Besonders grosse Unterschiede weisen dabei die bekannten Tafelberge mit ihrer starken Sonnenbestrahlung und Windexponiertheit gegenüber den dunklen und windgeschützten Schluchten auf. Die in diesen tieferen Lagen gespeicherten Luftmassen wirken regulierend auf das Klima des Gebirges, da die kalte Luft im Winter bzw. die warme Luft im Sommer nicht so schnell hinzuströmen kann und die Temperaturschwankungen dadurch sowohl im Jahresdurchschnitt als auch im Verlauf eines Tages immer etwas moderater ausfallen.

Mikroklima

Dieses “Kellerklima” ruft ebenso einige Besonderheiten im Ablauf der Jahreszeiten hervor, so beginnt in den betroffenen tieferen Gebirgslagen, bedingt durch die fehlende Sonneneinstrahlung, das Winterhalbjahr bereits im Herbst. Die Tag- und Nachttemperaturen unterscheiden sich hier meist nur um ein paar wenige Grade. Nur wenige Meter weiter oberhalb liegen die flachbödigen und sonnenexponierten Felsbereiche, deren Bodentemperatur weitaus größeren Schwankungen ausgesetzt ist.

Das Elbtal als eigene klimatische Zone

Noch weiter unterschieden werden muss das Klima des Elbtals: hier herrscht der niedrigste Jahresniederschlag der gesamten Sächsischen Schweiz, im Winter fällt außerdem ein viel geringerer Teil der Niederschläge als Schnee als in den Gebirgsregionen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Die Elbe und ihre Hochwasser

Die Elbe und ihre Hochwasser

Die Elbe und ihre Hochwasser Der malerische Flusslauf der Elbe zwischen den Sandsteinfelsen der Sächsischen Schweiz lässt kaum vermuten, welches Zerstörungswerk das Wasser bereits drei mal in der ...
Militärische und zivile Tiefflüge im Raum der Sächsischen Schweiz

Militärische und zivile Tiefflüge im Raum der Sächsischen Schweiz

Militärische und zivile Tiefflüge im Raum der Sächsischen Schweiz Militärische und touristische Tiefflüge häuften sich in den letzten Jahren über der Sächsischen Schweiz. Wärend der dadurch ...
Sächsische Schweiz Urlaub