Wednesday, 20.11.19
home Kulinarische Spezialitäten Nationalpark Sächsische Schweiz Wanderwege Reiterferien
Sehenswürdigkeiten
Sehenswürdigkeiten
Museen
Stadt Pirna
weitere Sehenswürdigkeiten ...
Tourismus
Veranstaltungen
Campingplätze
Kur- und Erholungsorte
weiterer Tourismus ...
Wandermöglichkeiten
Wanderwege
Sächsischer Bergsteiger Bund
Malerweg
weitere Wandermöglichkeiten
Politik & Kultur
Kulinarische Spezialitäten
Kunst & Kultur
Bildungseinrichtungen
weitere Kultur ...
Sportmöglichkeiten
Radtouren
Reiterferien
Klettern Elbsandsteingebirge
weitere Sportmöglichkeiten ...
Geographie Sächische Schweiz
Bodenlehrpfade
Elbsandsteingebirge
Landkreis Sächsische Schweiz
weitere Geographie ...
Ökologie Sächsische Schweiz
Flora & Fauna
Wiederansiedlung Wanderfalke
Nationalpark Sächsische Schweiz
weitere Ökologie ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Miniaturpark “Kleine Sächsische Schweiz”

Miniaturpark “Kleine Sächsische Schweiz”



Miniaturparks sind beliebt in Sachsen. Neben dem bekannten “Klein-Erzgebirge” findet man in dem Dorf Wehlen in der Sächsischen Schweiz die Miniaturparkanlage “Kleine Sächsische Schweiz”. Wer das Elbsandsteingebirge bereisen möchte, kann sich dort schon einmal eine Übersicht der Sehenswürdigkeiten verschaffen.



Ein Fest für Familien und Kinder

Das Besondere an der Anlage dürfte sein, dass sämtliche Miniaturen aus demselben Sandstein gefertigt sind, der dem Gebirge seinen Namen gab. Nicht weniger als sechzig Exponate gibt es zu bestaunen, und sie alle wurden mit Sorgfalt und Geduld in der Parkeigenen Werkstatt hergestellt, die ebenfalls besichtigt werden kann. Die Fläche, die diese verkleinerte Welt einnimmt, beträgt insgesamt über 2,500 Quadratmeter!

Alles vorhanden

Im Miniaturpark “Kleine Sächsische Schweiz” findet man alles, was dem Elbsandsteingebirge seinen Ruf als Künstler- und Naturliebhaberparadies gab. Die Bastei mit ihren markanten Felsen fehlt selbstverständlich ebensowenig wie die Affensteine oder der Teufelsturm. Den Anfang nahm dieses Werk im Jahre 1997, als die Familie Lorenz aus Wehlen die Idee für den Bau des Parks entwickelte und umzusetzen begann. Der alte Hühnerstall des familieneigenen Hofes wurde dabei zum Kassenhaus umgebaut, Sandsteinfundamente verlegt. Gleise für eine Modellbahn wurde verlegt und das Flussbett der “Miniaturelbe” ausgehoben. Nach rund einem halben Jahr Arbeit wurde der Park schließlich im Mai 1998 im Beiseins der Würdenträger Wehlens feierlich eröffnet.

Auch die kleine Welt entwickelt sich weiter Seither wurden die Attrraktionen der Anlage ständig erweitert und ausgebaut. Nachdem es sich bei den Miniaturen anfänglich nur um die Felsenwelt der Region handelte, kamen im Laufe der Jahre auch zahlreiche Gebäudemodelle hinzu, die Elbe wird mittlerweile von zwei Modellschiffen befahren. Die im Jahre 1999 eigenrichtete Schauwerkstatt zeigt die Steinmetzen bei der Arbeit an originellen Andenken aus einheimischem Sandstein zuschauen. Auf einem kleinen Teich können funkferngesteurte Modellschiffe bewegt werden.

Öffnungszeiten und Anreise

Der Park ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet und von Dresden aus leicht zu erreichen. Das Dorf Wehlen liegt unweit der Stadt Pirna, zwischen Pillnitz und Bastei.



Das könnte Sie auch interessieren:
Museen

Museen

Museen in der Sächsischen Schweiz Ob Freilichtmuseum, Heimatkunde-, Natur- und Wissenschaftsmuseum oder Kunstmuseum, für jedes nur denkbare Interesse finden sich in den verschiedenen Gemeinden der ...
Naturdenkmäler der Sächsischen Schweiz

Naturdenkmäler der Sächsischen Schweiz

Naturdenkmäler der Sächsischen Schweiz Naturdenkmäler sind in der Sächsischen Schweiz reichlich vorhanden. Die bizarren, von der Erosion im Laufe der Jahrmillionen geschaffenen Felsenformationen ...
Sächsische Schweiz Urlaub