Wednesday, 20.11.19
home Kulinarische Spezialitäten Nationalpark Sächsische Schweiz Wanderwege Reiterferien
Sehenswürdigkeiten
Sehenswürdigkeiten
Museen
Stadt Pirna
weitere Sehenswürdigkeiten ...
Tourismus
Veranstaltungen
Campingplätze
Kur- und Erholungsorte
weiterer Tourismus ...
Wandermöglichkeiten
Wanderwege
Sächsischer Bergsteiger Bund
Malerweg
weitere Wandermöglichkeiten
Politik & Kultur
Kulinarische Spezialitäten
Kunst & Kultur
Bildungseinrichtungen
weitere Kultur ...
Sportmöglichkeiten
Radtouren
Reiterferien
Klettern Elbsandsteingebirge
weitere Sportmöglichkeiten ...
Geographie Sächische Schweiz
Bodenlehrpfade
Elbsandsteingebirge
Landkreis Sächsische Schweiz
weitere Geographie ...
Ökologie Sächsische Schweiz
Flora & Fauna
Wiederansiedlung Wanderfalke
Nationalpark Sächsische Schweiz
weitere Ökologie ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Ortsplanung in der Sächsischen Schweiz

Ortsplanung in der Sächsischen Schweiz



Nach dem Ende der DDR brachen für viele kleinere Ortschaften in der Sächsischen Schweiz schwierige Zeiten an: die Landwirtschaft musste rentabler werden und wurde umstrukturiert, so dass nun nur noch ein kleiner Teil der Ortsbewohner ihr Auskommen in diesem traditionellen Erwerbszweig fand. In ihrem Bemühen um einen Wechsel in die neue Zeit wandten sich die Verantwortlichen des Dorfes Wehlen an die TU Dresden.



Ortsplanung in der Sächsischen Schweiz

In ihrem Bestreben, den Anforderungen der Zukunft entgegentreten zu können, ohne das Charakteristische ihrer Ortschaft zu zerstören oder die Umwelt in Mitleidenschaft zu ziehen, wandte sich die Gemeinde Wehlen an die TU Dresden mit der Bitte um die Ausarbeitung eines Entwicklungskonzeptes. Das Besondere an Dörfern wie Wehlen ist ihre Herkunft aus einer Zeit, in der sich die Bautätigkeit stark am Nutzen für die Landwirtschaft orientierte, so befinden sich die Felder, die damals durch Rodungen entstanden, unmittelbar hinter den Höfen in meist streifenförmiger Anordnung. Diese Felder werden auch als Hufen bezeichnet, woraus sich der Typus des Waldhufendorfes ableitet, dessen Wehlen eines ist.

Empfindliche Strukturen

In diesem so auf die Landwirtschaft ausgerichteten Dorf kam es infolge der Umwälzungen in der Agrarwirtschaft zu Massenarbeitslosigkeit, die sich heute noch in leerstehenden Höfen und überschuldeten Gemeinden niederschlägt. Doch ein mangelhaft geplanter Aufbau von Infrastruktur, z.B. dem Errichten von neuen touristischen Attraktivitäten und Anlagen wie Hotels oder Golfplätzen, könnte bald die Ernüchterung folgen: laut Prof. Dr. Ing. habil. Wolf Blumensaat, dem Leiter der Studie, brauche man in dieser Region viel Verantwortungsbewußtsein und Feingefühl, um entsprechend wirksame und mit der Umgebung verträgliche Projekte auszuarbeiten und umzusetzen. So würde beispielsweise ein Supermarkt in der Ortschaft das traditionsreiche und gewachsene Ortsbild dermaßen negativ beeinflussen, dass der Nutzen, nicht mehr auf entfernte Einkaufsmöglichkeiten ausweichen zu müssen, bei weitem zunichte gemacht werden würde.

Nach Meinung des Professors liegt die optimale Entwicklung in der sorgsamen Verwendung und Weiterentwicklung vorhandener Altbausubstanz. Hierbei muss zudem auf die Ortsgestaltungssatzung Rücksicht genommen werden, die festlegt, in welchem Rahmen Umbau- oder Renovierungsarbeiten stattfinden können.



Das könnte Sie auch interessieren:
Gewässer der Sächischen Schweiz

Gewässer der Sächischen Schweiz

Gewässer der Sächischen Schweiz Zahlreiche Flüsse habe im Laufe der Jahrmillionen das Relief der Sächsischen Schweiz mitgeprägt. Manche dieser Gewässer entspringen in Böhmen, durchqueren tschechisches ...
Sächsische Schweiz

Sächsische Schweiz

Die Sächsische Schweiz Die Sächsische Schweiz ist eines der beliebtesten Reiseziele in Sachsen. Das romantische Elbsandsteingebirge und seine faszinierende Welt der Burgen und Schlösser zieht ...
Sächsische Schweiz Urlaub